OKTOBER 2015
Laut unserer Pflückerin hilft er "gegen alles":
Entdeckt haben wir ihn auf einem Markt mit Blick auf den heiligen Athos in Nordgriechenland, einen Berg den unsere Pflückerin nie betreten wird - in der autonomen Mönchsrepublik sind nur Männer erlaubt.
So wird dieser Tee auf den umliegenden Gebirgshängen des Hinterlandes traditionell wild gepflückt und anschließend sonnengetrocknet, daher ist er auch von Natur aus frei von Zusatz- und Konservierungsstoffen.
Doch das duftende Pflanzenbündel aus naturbelassenen Zweigen macht nicht nur in der Kanne eine gute Figur. Das Geheimrezept aus der Antike hilft bei Erkältungen und Husten, wirkt entzündungshemmend, schleimlösend und stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte. Darüber hinaus hilft er bei Verdauungsproblemen. Als wäre all das nicht genug mutmaßt die moderne Wissenschaft, dass er bei Alzheimer helfen könnte und ist weiter am Erforschen dieser herrlichen Kräuter.

Unser Zubereitungstipp im Winter: 10 min kochen, damit er seine volle Wirkung entfalten kann.

Im Sommer steckt man den ganzen Zeig in ein Karaffe, am liebsten mit ein paar Scheiben Bio-Zitrone. Abkühlen lassen und auf Eis servieren!

> Τσάι του βουνού: Bergtee

€9.00Preis
  • Zutaten: Sideritis Scardica aus Wildsammlung in Nordgriechenland.

    Maße: ca. 30cm lange Zweige

    Gewicht: 70g

    Verantwortlicher Produzent: holomon gr

    Der Preis versteht sich inkl. MwSt. zzgl. Versandkostenpauschale von 5.90 pro Bestellung.